Griesbach Consulting - Strategy, Innovation and Business Model Innovation

Artikel

28
SEP
2019

Business Innovation und Innovative Prozesse (Interview)

In der aktuellen Ausgabe (09/19) der Schweizer Zeitschrift Marketing + Kommunikation konnte David Griesbach ein Interview zum Thema Business Innovation und innovative Prozesse geben. Dies im Rahmen des neu erschienen Buches Lean Innovation Guide.

Auszugsweise zwei der Fragen und Antworten:

Marketing und Kommunikation:
Welche Optionen gibt es, den Lean-Gedanken im Unternehmen zu verankern?

GRIESBACH:
Man kann intern oder als Spin-off selbst ein Innovationsteam aufbauen, ein Start-up kaufen oder in eines investieren. Alle diese Optionen weisen Vor- und Nachteile auf. Wenn man es mit eigenen Leuten machen will, besteht die Gefahr, dass zu kleine Ideen gewählt werden, die nicht disruptiv genug sind. Wenn man ein Start-up kauft, dann ist dessen Kultur anders, und man muss dar- auf achten, dass es im Grossunter- nehmen überlebt. Wenn man in ein Start-up investiert und mit ihm zusammenarbeitet, dann hat man einen Fuss im Thema, jedoch einen geringen Einfluss. Das Schlimmste ist, nichts zu tun, zuzuschauen und die anderen vorausgehenzulassen.

Marketing und Kommunikation:
Wie ist die Akzeptanz von Lean Innovation?

GRIESBACH:
Bei den Firmen, die darauf setzen, kommt wirklich etwas in Gang: Das Thema wird zu ei- nem Trend, der die Kultur auch generell in eine flexiblere Rich- tung verändert. Wenn auch noch nicht aus allen Innovationsvorhaben riesige neue Umsatztreiber entstehen. Aber viele Unternehmen halten das Thema für wichtig, gehen es strategisch an oder lassen wenigstens ein Team daran arbeiten. In jedem Fall bereitet Lean Innovation die Organisation auf neue Produkte und Geschäftsmodelle vor, die relevant werden könnten.

 

PDF des Interviews zum Thema „Business Innovation“ (Marketing + Kommunikation 09/2019)

comment : 0
Über den Autor

Kommentieren Sie

*

captcha *